Navigation
Malteser im Erzbistum München und Freising

Malteser in Traunstein

Im Jahr 1953 wurde der Malteser Hilfsdienst in Deutschland gegründet. Danach hat es noch einige Jahre gedauert bis sich die Ideale des Malteser-Ordens und die Ideen und Ziele der katholischen Hilfsorganisation bis in die südöstliche Ecke Bayerns - in den Chiemgau - verbreitet haben. Der Weg der Malteser im Landkreis Traunstein begann Mitte der 60er Jahre. Von der Diözesanleitung der Malteser in der Erzdiözese München und Freising wurde die Initiative ergriffen, die Malteser auch östlich des Chiemsees zu etablieren und eine weitere Kreisgliederung zu gründen. Nach mehr als 50 Jahren gemeinnütziger Arbeit im Dienste am Nächsten sind die Malteser in Südostbayern heute eine starke und engagierte Gemeinschaft, die gemeinsam in Ehren- und Hauptamt auf immer neue Aufgaben zugeht, neue Herausforderungen annimmt und den Malteser-Leitsatz „Wahrung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“ auch in Zukunft weitertragen wird. „Aus Tradition modern“ – wollen die Malteser im Landkreis Traunstein ihren gemeinnützigen und karitativen Auftrag erfüllen und mit Idealismus und Hingabe nachkommen.   

Maximilian Rauecker
Kreisbeauftragter
Tel. (0861 ) 98660 0
Fax (0861) 9866059
E-Mail senden

Peter Volk
Leitung Dienststelle
Tel. (0861) 9866051
Fax (0861) 9866059
E-Mail senden


Unsere Angebote


Aktuelles

17.05.2018

Schule aus und noch keinen Plan? Jetzt einen Freiwilligendienst!

Die letzten Vorbereitungen für die Abschlussprüfungen an den bayerischen Schulen sind in vollem Gange. Für Schülerinnen und Schüler geht bald ein wichtiger Lebensabschnitt zu Ende. Doch was nun? Kein Plan? Wer ...


17.05.2018

Klawotte der AWO in Martinsried unterstützt Malteser Hospizdienste

Die Malteser haben eine Spende vom Gebrauchtwarenkaufhause Klawotte der AWO in Martinsried für die ehrenamtliche Arbeit der ambulanten Hospizdienste für Kinder, Jugendliche und Erwachsene erhalten. ...


16.05.2018

Benediktiner Gerhard Lagleder stellt seine Hilfsprojekte in Südafrika am Samstag, 19. Mai in Siegsdorf vor

Siegsdorf/Südafrika. Zwei Drittel der Bewohner der Provinz KwaZulu-Natal in Südafrika sind HIV-positiv - mit dem tödlichen Virus infiziert. In Mandeni, der Kreisstadt, sind es über drei Viertel der Bevölkerung. ...


Treffer 34 bis 36 von 748

Weitere Informationen

Malteser auf Facebook

Malteser auf YouTube
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE15370601201201213017  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7