Bangladesch: Größtes Flüchtlingscamp der Erde von Wirbelsturm bedroht

Archivbild: Noor Ahmed Gelal/Malteser International

Köln/Cox’s Bazar. Zyklon „Fani“ ist heute auf die indische Ostküste getroffen und hat schwere Schäden verursacht. Im Nachbarland Bangladesch rechnen die Behörden damit, dass es dort in den kommenden Tagen ebenfalls zu schweren Stürmen und Regenfällen kommen wird. In Cox’s Bazar im Südosten des Landes, am Golf von Bengalen, leben derzeit fast eine Million Menschen im weltweit größten Flüchtlingscamp. Die Mitarbeiter der lokalen Partnerorganisation von Malteser International haben sich darauf vorbereitet, im Falle einer Katastrophe schnell und für deutlich mehr Menschen medizinische Hilfe zu leisten.

„Die Situation in Cox’s Bazar ist äußerst angespannt, denn das Camp für die Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar ist ohne weitere Befestigungen auf mehrere Hügel gebaut. Der Untergrund ist zum Teil einfacher Lehmboden. Wenn es jetzt zu Sturmböen und schweren Regenfällen kommt, drohen die einfachen Behausungen aus Plastikplanen und Bambusrohren einfach weggespült zu werden. Unsere Mitarbeiter haben die Gesundheitsstationen sturm- und wetterfest gemacht und stehen nun bereit, sofort medizinische Hilfe leisten zu können“, sagt Diego Curvo, Programmreferent für Bangladesch bei Malteser International.

Bereits im vergangenen Jahr war es während des Monsuns immer wieder zu Überschwemmungen und Erdrutschen in Cox´s Bazar gekommen. 1.600 Menschen mussten 2018 evakuiert werden.
Bereits seit Juni 2017 ist Malteser International in Cox’s Bazar tätig. Dort werden die Flüchtlinge in drei Gesundheitszentren medizinisch versorgt.

Die Malteser rufen dringend zu Spenden für Menschen in Not in der Region auf:
Malteser Hilfsdienst e.V.
IBAN: DE 1037 0601 2012 0120 0012
S.W.I.F.T.: GENODED 1PA7
Stichwort: " Wirbelsturm Fani "
Oder online: www.malteser.de

Malteser International ist das weltweite Hilfswerk des Souveränen Malteserordens für humanitäre Hilfe. Die Organisation leistet in rund 100 Projekten in mehr als 20 Ländern Hilfe für Menschen in Not, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung. Die christlichen Werte und die humanitären Prinzipien der Unparteilichkeit und Unabhängigkeit bilden die Grundlage der Arbeit. Weitere Informationen: www.malteser-international.org

Weitere Informationen:
Malteser Pressestelle
Tel. 0221 / 9822-2202
presse(at)malteser(dot)org
www.malteser.de


Zurück zu allen Meldungen