Gemeinsam für Emin und andere!

Foto: Radio 7 Drachenkinder

Bislang ist die weltweite Suche nach einem „genetischen Zwilling“ erfolglos. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahre alt ist, kann helfen und sich am Samstag, den 09.11.2019, in der Jahnhalle in Günzburg als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen. Auch Geldspenden werden dringend benötigt, da der gemeinnützigen Gesellschaft allein für die Registrierung eines jeden neuen Spenders Kosten in Höhe von 35 Euro entstehen.

Die Diagnose erhielt Emin bereits im Juli 2018. Viel wurde versucht, doch sämtliche Behandlungen schlugen bislang nicht an. Dass er leidet oder Angst hat, zeigt Emin sehr selten. Er möchte nicht, dass seine Familie aufgrund seiner Erkrankung traurig ist. Trotz der Schmerzen ist er fröhlich und erträgt alles mit großer Geduld.

Über die Registrierungsaktion, die nun in seinem Namen durchgeführt wird, freut sich Emin sehr, denn er weiß, dass er damit auch vielen anderen Patienten helfen kann und das ist ihm sehr wichtig. „Ich habe mal zu Emin gesagt, dass ich zu Gott bete, dass er gesund wird. Er meinte dann: ‚Mama, du betest nicht richtig. Du musst beten, dass alle Kinder wieder gesund werden‘“, erzählt Emins Mama. „Das Schlimmste für uns als Familie ist die Ungewissheit, die Angst um die Zukunft und der Kampf mit sich selbst. Das eigene Kind leiden zu sehen und nicht helfen zu können, ist sehr hart.“

Denn Emin kann nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. „Deshalb ist es wichtig, dass sich möglichst viele Menschen als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen. Denn nur dann können sie als Lebensretter gefunden werden“, weiß Sylvia-Maria Braunwarth, Koordinatorin beim Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst. Gemeinsam mit der DKMS organisiert sie die Registrierungsaktion in Günzburg. Unter dem Motto „Für Emin und andere!“ appelliert der Hilfsdienst an die Menschen in der Region, sich am


Samstag, den 9. November 2019
von 11:00 bis 15:00 Uhr
in der Jahnhalle
Jahnstr. 4a in 89312 Günzburg
bei der DKMS aufnehmen zu lassen.
DKMS gemeinnützige GmbH
Laura Riedlinger
Tel.: 07071 943-2124
riedlinger(at)dkms(dot)de
dkms.de
dkms-insights.de
mediacenter.dkms.de

Die Registrierung geht einfach und schnell: Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung wird beim Spender ein Wangenschleimhautabstrich mittels Wattestäbchen durchgeführt, damit seine Gewebemerkmale im Labor bestimmt werden können. Spender, die sich bereits in der Vergangenheit in der Datei registrieren ließen, müssen nicht erneut mitmachen. Einmal aufgenommene Daten stehen auch weiterhin weltweit für Patienten zur Verfügung.

Zur Registrierung als Stammzellspender besuchen Sie bitte unsere Webseite dkms.de.


Zurück zu allen Meldungen