Neue T-Shirts für Malteser Schulsanitäter am Anne-Frank-Gymnasium

Die Schulsanitäter des Anne-Frank-Gymnasiums Erding erhielten bei einem Besuch der Malteser Dienststelle in der Landshuter Straße neue Einsatz-T-Shirts von Elisabeth Lanzinger, Leitung Schulsanitätsdienste (2.v.r. in weiß). (Foto: Philipp Hennigs/Malteser)

Die Schulsanitäter des Anne-Frank-Gymnasiums helfen, wenn im Schulgebäude jemand verletzt oder erkrankt ist. Damit sie in ihrem engagierten ehrenamtlichen Dienst gut erkennbar sind, haben die Malteser sie nun mit neuen T-Shirts eingekleidet. Elisabeth Lanzinger von den Erdinger Maltesern bildet die Schulsanitäter am Anne-Frank-Gymnasium aus und steht anschließend als Ansprechpartnerin zur Verfügung. „Ich unterrichte an der Schule jetzt im zweiten Schuljahr und habe jedes Jahr rund 30 Schülerinnen und Schüler ausgebildet“, berichtet sie.
Lanzinger ist an mehreren Schulen im Landkreis für die Ausbildung und Betreuung von Schulsanitätsdiensten verantwortlich. Bei dem Dienst werden Schüler für Ernstfälle, die speziell im schulischen Alltag auftreten können, ausgebildet. Die Schwerpunkte liegen auf der Betreuung erkrankter Schüler, Versorgung kleinerer Wunden, Reanimation, Erstversorgung bei schwereren Verletzungen und Übergabe an den Rettungsdienst. Die Teilnahme am Schulsanitätsdienst gibt den Schülern die Gelegenheit, sich für das Gemeinwesen zu engagieren und für ihr persönliches Leben eine Bereicherung zu erfahren, welche die Schule ergänzt.

Hintergrund: Malteser Schulsanitätsdienst
Die Ausbildung zum Schulsanitäter umfasst einen Kurs mit 28 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten und beinhaltet zunächst die Ausbildung in Erste-Hilfe-Maßnahmen. Darüber hinaus vertiefen die Schüler diese Kenntnisse, üben das Verfassen von Notfallprotokollen, erlernen weitere Hilfsmaßnahmen wie Blutdruckmessen, Bodycheck oder den Umgang mit einem Bergetuch. An Fallbeispielen üben sie das Erlernte intensiv ein. Zudem erfahren die Schüler Näheres über die Rettungsmittel und Katastropheneinheiten der Hilfsorganisationen.
Zum Abschluss der Ausbildung muss sich jeder Teilnehmer dieses Kurses einer Prüfung unterziehen.
Die Ausbildung zum Schulsanitäter ist für jeden Schüler geeignet ist. Man braucht keine medizinischen Vorkenntnisse, da alles Notwendige in dem Kurs intensiv vermittelt wird.

Lehrkräfte oder Schulleiter, die sich für den Aufbau eines Schulsanitätsdienstes interessieren, können sich mit Elisabeth Lanzinger, Leitung Schulsanitätsdienste bei den Maltesern in Erding, unter elisabeth.lanzinger(at)malteser(dot)org oder Telefon 08122-99 55 181 in Verbindung setzen.


Zurück zu allen Meldungen