Miteinander - Füreinander

Soziale Isolation und Einsamkeit sind zentrale Herausforderungen unserer Gesellschaft. Die Corona-Pandemie hat diese Probleme noch verschärft und gleichzeitig die öffentliche Aufmerksamkeit auf diese Themen gelenkt. 

Die Malteser sind seit über 20 Jahren im Sozialen Ehrenamt aktiv. Als Hilfsorganisation betreuen wir seitdem einsame und isolierte Menschen. Wir stellen ihnen unser qualifiziertes Ehrenamt an die Seite und zeigen ihnen Wege der sozialen Teilhabe auf. Mit dem bundesweiten Projekt Miteinander - Füreinander wollen die Malteser intern wie extern einen besonderen Fokus auf diese Thematik legen. Extern wollen wir viele von Einsamkeit im Alter bedrohte oder betroffene Menschen erreichen. Wir eröffnen neue Zugangswege zu den Zielgruppen und bereiten niedrigschwellige Angebote für sie vor. Intern setzen wir den Fokus auf unser Ehrenamt. Einerseits qualifizieren wir für den Einsatz am Menschen, andererseits sind wir überzeugt, dass ein Ehrenamt im Verein an sich Einsamkeit vorbeugen kann.     

In der Erzdiözese München und Freising werden im Zuge des Projekts bis August 2023 an den Standorten München, Freising, Erding, Dachau und Gräfelfing neue Angebote für ältere Menschen geschaffen. Wenn Sie sich über die Angebote oder ein ehrenamtliches Engagement informieren wollen, klicken Sie bitte auf die entsprechende Kachel.

Barbara Müller
Projektleitung Miteinander - Füreinander
Tel. 089 43608 535
Nachricht senden