Malteser Rikscha

Malteser Rikscha – Was erleben, das verbindet!

Mal wieder raus aus den eigenen vier Wänden, etwas Bewegung an der frischen Luft und vielleicht auch noch auf einen Kaffee einkehren – das soll die Malteser Rikscha älteren Menschen ermöglichen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Wer seinen Bewegungsradius gerne wieder erweitern würde und Lust hat auf einen kleinen Ausflug, eine Stadt(teil)rundfahrt oder auch eine Fahrt zu einem ganz bestimmten Ziel, der ist hier genau richtig. 

Kontakt

Wenn Sie mit der Rikscha mitfahren möchten, jemanden kennen, der mitfahren möchte oder wenn Sie ehrenamtlich fahren möchten, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Barbara Müller
Projektleitung Miteinander - Füreinander
Tel. 089 43608 535
Nachricht senden

Ehrenamtlich fahren

Was erwartet Sie?

Was erwartet Sie?

Als ehrenamtlicher Fahrer holen Sie mit der elektrisch unterstützten Malteser Rikscha ältere, in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen und ggf. ihre Begleitung (maximal zwei Fahrgäste) zu Hause ab und nehmen sie mit auf eine Ausfahrt. Fahrtdauer und Fahrtweg richten sich nach den Wünschen der Fahrgäste und nach den verkehrstechnischen Möglichkeiten. Unterwegs nehmen Sie sich Zeit für einen Plausch, eine Pause oder einen kleinen Zwischenstopp. 

Die Rikscha hat ihren Standort in Berg am Laim.

Was bieten wir Ihnen?

Was bieten wir Ihnen?

  • Vorbereitung auf das Ehrenamt und Begleitung durch verschiedene Schulungen, darunter eine Rikscha-Einweisung, Fahrtraining und einen Erste-Hilfe-Kurs
  • Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Regelmäßige Gruppentreffen
  • Einbindung in eine Gemeinschaft
Wie hoch ist der Zeitaufwand?

Wie hoch ist der Zeitaufwand?

  • flexible Zeiteinteilung möglich
  • Pro Ausfahrt müssen ca. drei bis vier Stunden eingeplant werden
Was erwarten wir von Ihnen?

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Ein Mindestalter von 18 Jahren
  • Freude am Umgang mit älteren Menschen
  • Verantwortungsvolle Verkehrsteilnahme
  • Verlässlichkeit und Empathie

Mitfahren

An wen richtet sich das Angebot?

An wen richtet sich das Angebot?

Das Angebot richtet sich an ältere Menschen, deren Bewegungsradius eingeschränkt ist und die alleine keine Möglichkeit mehr haben, die nähere Umgebung ihres häuslichen Umfeldes zu verlassen.
 

Wie sieht das Angebot aus?

Wie sieht das Angebot aus?

Unsere Malteser Rikscha ermöglicht Fahrten und kleinere Ausflüge in der näheren Umgebung. Die Fahrgäste werden von einem ehrenamtlichen Fahrer abgeholt und auf eine Fahrt mitgenommen. Die Dauer der Fahrt wird ebenso wie Wünsche für die Fahrtroute individuell abgestimmt. Gerne dürfen auch Begleitpersonen mitfahren. In der Rikscha finden zwei Personen Platz. Selbstverständlich werden die Fahrgäste am Ende wieder zurück zum Ausgangspunkt gebracht.
 

Wo findet das Angebot statt?

Wo findet das Angebot statt?

Die Rikscha hat ihren Standort in Berg am Laim. Fahrten können daher im Augenblick hauptsächlich im Münchner Osten angeboten werden. 
 

Was kostet das Angebot?

Was kostet das Angebot?

Das Angebot ist kostenfrei.
 

Was ist sonst noch wichtig?

Was ist sonst noch wichtig?

Die Fahrgäste müssen in der Lage sein, die Rikscha selbstständig, gegebenenfalls mit Unterstützung, zu besteigen. Das Einsteigen ist stufenlos möglich.
Bei schlechtem Wetter kann es sein, dass Fahrten kurzfristig abgesagt werden müssen.