Vorstellungsgesprächstrainings

Es ist kein Geheimnis: Bei einem Vorstellungsgespräch ist der erste Eindruck entscheidend. Ein gelungenes Vorstellungsgespräch ist auch meistens ein sorgfältig vorbereitetes Gespräch. Und dabei sind einige wichtige Regeln zu beachten. Ehrenamtliche Malteser PersonalerInnen bieten Bewerbern mit Flucht- und Migrationshintergrund an, Vorstellungsgespräche zu üben, bevor das tatsächliche ansteht.

Wie sieht das Training aus?

Sie melden sich mit Ihrem Lebenslauf, einer Stellenausschreibung, Angaben zu Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit und eventuell mit dem Datum Ihres nächsten Vorstellungsgesprächs an. Sie bekommen in den darauf folgenden Tagen per Email eine Einladung zu einem einstündigen Termin. Zu diesem kommen Sie – wie zu einem richtigen Vorstellungsgespräch – pünktlich und schick angezogen. Dort wird Sie ein(e) ehrenamtliche PersonalerIn empfangen. Sie wird mit Ihnen in einem 15- bis 20-minütigen Rollenspiel ein Vorstellungsgespräch simulieren. Gleich danach werden Sie die Simulation nachbesprechen. Die Personalerin wird Ihnen mitteilen, was gut war und wo Sie sich noch verbessern können. Nun machen Sie die Simulation des Vorstellungsgesprächs ein zweites Mal. Sie versuchen, die vorher gemachten Fehler zu vermeiden und die Tipps gleich umzusetzen. Schließlich besprechen Sie die zweite Simulation und vergleichen sie mit der ersten.

Sie stellen sich diese Fragen? Dann ist dieses Training für Sie!

  • Was ist einem Arbeitgeber wichtig und nach welchen Kriterien bewertet er mich?
  • Welches Verhalten ist im Vorstellungsgespräch wichtig?
  • Was sind die entscheidenden Argumente, die ich betonen sollte?
  • Was sollte ich nicht sagen?

Wer ist die Zielgruppe des Projekts?

Das Projekt richtet sich an Personen, die hier eine Arbeit oder eine Ausbildung suchen, wenig Erfahrung des Vorstellungsgesprächs in Deutschland haben, und sich gerade mit einer klaren Berufswunsch intensiv bewerben.

Wie melde ich mich an?

Schicken Sie eine Email mit folgenden Informationen und Anhängen:

  • Lebenslauf
  • Die Stellenausschreibung, auf die Sie sich beworben haben
  • Wann Sie in der Woche Zeit haben
  • Ggf. den Termin Ihres Vorstellungsgesprächs
  • Anmerkungen oder besondere Wünsche

Sie werden in den folgenden Tagen per Email zu einem Termin eingeladen, in dem die Uhrzeit und der Ort des Trainings aufgeführt ist.

Ihre Ansprechpartnerinnen vor Ort

Rahel Wacker

Rahel Wacker
Ehrenamtskoordinatorin Integrationslotsendienst
(089) 43608 532
Fax: (089) 43608 519
Ihre Nachricht an Rahel Wacker

Sophie Hédon

Sophie Hédon
Koordinatorin Jobmentoring Programm
0151-11103301
Ihre Nachricht an Sophie Hédon