Jobmentoring

Für Personen, die neu nach Deutschland gekommen sind, ist vieles anders und muss erst erlernt werden. So auch auf dem Arbeitsmarkt: Wo suche ich nach einer Arbeitsstelle? Wie bewerbe ich mich? Wie soll ich mich meinem Vorgesetztengegenüber verhalten?

Die Malteser Jobmentoren sind für diese Personen da. Sie begleiten arbeits- und ausbildungssuchende Flüchtlinge bei ihrer Integration in den deutschen Arbeitsmarkt. Unser Ziel ist es, Geflüchteten ein selbstbestimmtes berufliches Leben zu ermöglichen.

Welche Aufgaben haben Jobmentoren?

Als Jobmentor begleiten Sie eine geflüchtete Person individuellbei der Arbeits- und Ausbildungssuche. Je nach Bedarf Ihres Mentees unterstützen Sie in folgenden Bereichen:

  • Online-Stellensuche
  • Hilfe bei der Kontaktherstellung mit regionalen Arbeitgebern
  • Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Vermittlung der Erwartungen eines Arbeitgebers
  • Einleben in den Unternehmensalltag

Wie läuft ein Jobmentoring ab?

Bevor die Mentorenschaft beginnt, klären wir in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen den Rahmen des Projekts sowie Ihre Vorstellungen, Möglichkeiten und Wünsche. Danach suchen wir einen für Sie passenden Mentee. Bei einem unverbindlichen ersten Treffen zwischen Ihnen und Ihrem Mentee können Sie sich kennenlernen und Sie besprechen, in welchen Bereichen Ihr Mentee Unterstützung benötigt. Mit Ihrem Mentee vereinbaren Sie erste Treffen, um die nötigen Schritte zur Arbeitsmarktintegration anzugehen.

Wir von den Maltesern sind dabei stets für Sie als Ansprechpartner für Sie da! Egal, ob Sie fachliche, zwischenmenschliche oder persönliche Herausforderungen oder Fragen haben – Sie können sich jederzeit an uns wenden. Neben einer festen Ansprechperson bieten wir Ihnen außerdem die Möglichkeit zur Teilnahme an Schulungen und Fortbildungen sowie einen regelmäßigen Austausch mit anderen Jobmentoren.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Rahel Wacker

Rahel Wacker
Koordinatorin Malteser Mentoring
Tel. 089 43608 532
Fax 089 43608 519
Nachricht senden

Sophie Hédon

Sophie Hédon
Koordinatorin Malteser Mentoring
Mobil 0151-11103301
Nachricht senden


Jobmentoren Schulung

Die Schulung findet am 18. Mai 2019 von 9:00 bis 16:30 in der Streitfeldstr. 1 statt. Sie ist kostenfrei und offen für alle Interessierten. Es wird Ihnen ein Engagement als JobmentorIn bei den Maltesern angeboten.

Inhalte:

1. Asylverfahren. Das Ziel dieser Einheit ist, den Ablauf des Asylverfahrens, die unterschiedlichen Statusmöglichkeiten darin und die jeweiligen rechtlichen Konsequenzen für die Asylbewerber und Flüchtlinge zu kennen.

2. Regelungen zum Arbeitsmarktzugang. Wir erklären, welche Person mit welchem Status wann was und unter welchen Bedingungen arbeiten darf.

3. Der Weg bis zur passenden Arbeits- und Ausbildungsstelle:

  • Teil I: Was kann ich machen? Das Ziel dieser Einheit ist, Sie als  Ehrenamtliche/n zu befähigen, die passende Beschäftigungsart (Hilfsjob, Ausbildung, ...) für Ihren Mentee herauszufinden. Denn hierbei gilt es, Bildungs- und Sprachniveau sowie die Art des Arbeitsmarktzugangs von Ihrem Mentee zu berücksichtigen.
  • Teil II: Was will ich machen? In Teil II lernen Sie, wie Sie Ihrem Mentee dabei helfen können, einen konkreten Berufswunsch innerhalb der zuvor definierten Beschäftigungsmöglichkeit(en) zu entwickeln. Es werden Methoden (Kompetenzfeststellungsverfahren) und Anlaufstellen (Berufsberatungen) sowie Informationsquellen über die verschiedenen Berufsbilder und Ausbildungspläne vorgestellt. 
  • Teil III: Wie gelange ich ans Ziel? In dieser Einheit lernen Sie, was Sie bzw. Ihr Mentee für eine effektive Bewerbungsphase berücksichtigen können. Hierbei wird vor allem die Perspektive eines Personalers vorgestellt: Wie sollten die Bewerbungsunterlagen gestaltet sein? Worauf ist beim Bewerbungsgespräch zu achten?

4. Die eigene Rolle als JobmentorIn.  Als ehrenamtliche/r JobmentorIn jongliert man z.T. mit unterschiedlichen Aufgaben und Erwartungen. In dieser letzten Einheit erarbeiten wir mit interaktiven Methoden, wie die Jonglage gelingen und worauf man achten kann.

Am Schulungstag wird es kostenfreie Getränke und ein Mittagessen geben. Die Schulung findet im Kooperation mit der Münchner Bildungswerk statt. Weitere Schulungstermine 2019: Samstag, 13.07.2019 und Samstag, 16.11.2019.  

 

 

 

Referentinnen

Rahel Wacker

Rahel Wacker
Koordinatorin Malteser Mentoring
Tel. 089 43608 532
Fax 089 43608 519
Nachricht senden

Silvia Ostermeier

Silvia Ostermeier
Personalleiterin
silvia.ostermeier@malteser.org
Nachricht senden

Sophie Hédon

Sophie Hédon
Koordinatorin Malteser Mentoring
Mobil 0151-11103301
Nachricht senden

Anmeldung

Schreiben Sie einfach ein Email an Sophie Hédon oder Rahel Wacker

Informationsmaterial

Hier unten können SIe hilfreiche Information, Adressen und Tipps rund um die Arbeit- und Ausbildungssuche, die berufliche Orientierung, Integrationsprojekte (Sprachcafés und Freizeitgestaltung) und Wohnungssuche herunterladen.