Fahrdienste für kranke und behinderte Menschen

Start
01.01.2020

Art
FSJ
BFD (unter 27 J.)
BFD (über 27 J.) - Vollzeit
BFD (über 27 J.) - Teilzeit

Einsatzort
Dienststelle Straubing
Johannes-Kepler-Strasse 11 d
94315 Straubing
Homepage

Ansprechpartner
Klaus Sturm
Tel: 09421/5506-12

Beschreibung

Der oder die Freiwillige wird vor allem als Fahrer/-in bei der Beförderung von Menschen mit Behinderung und Rollstuhlfahrer im Linien- und Individualfahrdienst eingesetzt. Fahrpraxis von mindestens einem Jahr und ein Mindestalter von 19 Jahren wären von Vorteil. Ableistung auch ohne Führerschein möglich. In diesem Fall erfolgt der Einsatz als Beifahrer. Die Tätigkeiten sind:

  • Fahren von behinderten und hilfsbedürftigen Menschen mit einem rollstuhlgerechten Behindertenfahrzeug (oder als Beifahrer)
  • Hilfestellung der Patienten und Kunden bei der Abfahrt und Ankunft
  • Fachgerechte Bedienung der Rollstuhleinrichtung in den Fahrzeugen (wird eingewiesen)
  • Kontaktpflege mit den Patienten, Kunden und deren Angehörigen
  • Repräsentation des Malteser Hilfsdienstes im Rahmen der Tätigkeit
  • Freiwillige erhalten als Anerkennung für ihr soziales Engagement ein monatliches Taschengeld und Sachkosten i.H. von derzeit 500,00 €
  • Ebenso übernimmt die Einsatzstelle die kompletten Sozialversicherungsbeiträge (Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung)

Zurück zur Übersicht