Besuchsdienst für Menschen mit Demenz

Entlastungsangebote für Menschen mit Demenz

Foto: frank Luedtke/Malteser
  • Zeit für sich haben
  • in Ruhe das Haus verlassen können
  • Kraft tanken
  • ...

Damit Sie sich eine Auszeit nehmen können, kommt einer unserer ehrenamtlichen Helfer stundenweise zu Ihrem Angehörigen zu Besuch!

Sie suchen

  • jemanden, der Sie stundenweise in der Betreuung Ihres erkrankten Familienmitglieds vertritt
  • eine verständnisvolle Person, die im Umgang mit Menschen mit Demenz geübt ist
  • eine Hilfe, die Sie sich leisten können

Speziell in Demenz geschulte freiwillige Helfer kommen in der Regel einmal pro Woche ins Haus und übernehmen die Betreuung eines betroffenen Familienmitglieds, um den pflegenden Angehörigen zu entlasten. Dadurch gewinnt dieser Zeit, die er zur Erholung, zum Abschalten oder zum Erledigen eigener Angelegenheiten nutzen kann.
Bitte lassen Sie sich beraten.

Ehrenamtlich aktiv im Besuchsdienst für Menschen mit Demenz
Wollen auch Sie einem älteren Menschen mit Demenz etwas Zuwendung schenken, an seiner Lebensgeschichte teilhaben oder einfach nur zusammen etwas Zeit verbringen? Dann melden Sie sich bei uns. Wir vermitteln Ihnen das Know-how über das Krankheitsbild und den Umgang mit Demenz und begleiten Sie gut und gerne in Ihrem Engagement. Als Ehrenamtlicher bei den Maltesern können Sie kostenlos an einer Demenzhelfer-Schulung teilnehmen.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder auf Ihre Nachricht!

Ihr Ansprechpartner:

Kontakt

Elisabeth Mauro

Elisabeth Mauro
Leiterin Fachstelle für pflegende Angehörige
(089) 43608512
0160/97231181
Ihre Nachricht an Elisabeth Mauro