Navigation
Malteser im Erzbistum München und Freising

Malteser in Taufkirchen

Die Malteser in Taufkirchen

Einige in Taufkirchen wohnende langjährige Mitglieder des Malteser Hilfsdienstes München Stadt beschlossen im Sommer 1981, in Taufkirchen eine eigene Ortsgruppe zu gründen, die von Herrn Peter Veicht geleitet werden sollte.

Ziel dieser Gruppe war es, die Ausbildung der Bewohner Taufkirchens in Erster Hilfe und die übernahme des Sanitätsdienstes bei Veranstaltungen durch die Mitarbeit interessierter Damen und Herren zu ermöglichen. Darüber hinaus sollte vor allem Jugendlichen die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung im karitativen und sozialen Bereich geboten werden.
Am Donnerstag, dem 1. Oktober 1981, fand im Pfarrzentrum St. Georg ein Informationsabend statt, bei dem die Aufgaben und Ziele des Malteser Hilfsdienstes dargestellt werden sollten. Die Resonanz aus der Bevölkerung war so erfreulich, dass bereits am ersten Abend neue Mitglieder gewonnen werden konnten. Die Ortsgruppe wuchs schnell und hatte teilweise bis zu 25 Mitglieder. Anfang der 90 er Jahre wurde diese Ortsgruppe von München Stadt dann zunächst der Dienststelle Gräfelfing zugeordnet, und Josef Hinterberger wurde 1994 zum Ortsbeauftragten ernannt. Im Sommer 1996 wurde schließlich eine eigene Ortsgruppe in Taufkirchen gegründet.

Ihre Ansprechpartner

Christoph Graf von Brühl
Kreisbeauftragter Landkreis München
Tel. (089) 85808060
E-Mail senden

Thomas Auerbach
stv. Kreisbeauftragter
Tel. (0160) 96 38 99 91
Fax (089) 444 88 78-19
E-Mail senden

Unsere Angebote

Aktuelles

21.09.2017

Viel Spaß und Action am letzten Ferientag

Am letzten Tag der bayerischen Sommerferien hat die Malteser Jugend in Gröbenzell im Hof der Rettungswache einen „Spiele und Spaß Tag“ veranstaltet. 18 Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 15 Jahren hatten ...


20.09.2017

Seniorenresidenz statt Bürostuhl

Jeder Senior bekam einen Mitarbeiter der Versicherungskammer Bayern an die Hand, der sich um ihn kümmerte. Dabei entstanden nicht nur interessante Begegnungen sondern spannende Gespräche und lustige Geschichten. Berührungsängste kannte keine Partei und so war es für alle ein wundervoller Ausflug. Foto: Horlemann.

Versicherungskammer Bayern engagiert sich beim Malteser Social DayRaus aus dem Büroalltag, rein in den Social Day. 40 Angestellte aus dem Marketing der Versicherungskammer Bayern haben am Mittwoch, 20. September ...


20.09.2017

Malteser Demenz Café ab sofort geöffnet

Schirmherr und Kirchheims Bürgermeister Maximilian Böltl, Referentin Demenzarbeit bei den Maltesern Sabine Rube, Diözesanoberin Christiane Gräfin Ballestrem, Pfarrer Werner Kienle, Leiterin des Cafe Malta, Dietlinde Pointner und der Kreisbeauftragte der Malteser München-Land, Christoph Graf Brühl (v.l.n.r.) eröffneten das Cafe Malta. Foto: Horlemann / Malteser.

Kirchheims Bürgermeister Maximilian Böltl übernimmt Schirmherrschaft Mit der Eröffnung eines Demenz Cafés am 19. September 2017 weiten die Malteser in Kirchheim ihr Angebot für Menschen mit einer demenziellen ...


Treffer 10 bis 12 von 700
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE15370601201201213017  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7