Navigation
Malteser im Erzbistum München und Freising

Malteser in Taufkirchen

Die Malteser in Taufkirchen

Einige in Taufkirchen wohnende langjährige Mitglieder des Malteser Hilfsdienstes München Stadt beschlossen im Sommer 1981, in Taufkirchen eine eigene Ortsgruppe zu gründen, die von Herrn Peter Veicht geleitet werden sollte.

Ziel dieser Gruppe war es, die Ausbildung der Bewohner Taufkirchens in Erster Hilfe und die übernahme des Sanitätsdienstes bei Veranstaltungen durch die Mitarbeit interessierter Damen und Herren zu ermöglichen. Darüber hinaus sollte vor allem Jugendlichen die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung im karitativen und sozialen Bereich geboten werden.
Am Donnerstag, dem 1. Oktober 1981, fand im Pfarrzentrum St. Georg ein Informationsabend statt, bei dem die Aufgaben und Ziele des Malteser Hilfsdienstes dargestellt werden sollten. Die Resonanz aus der Bevölkerung war so erfreulich, dass bereits am ersten Abend neue Mitglieder gewonnen werden konnten. Die Ortsgruppe wuchs schnell und hatte teilweise bis zu 25 Mitglieder. Anfang der 90 er Jahre wurde diese Ortsgruppe von München Stadt dann zunächst der Dienststelle Gräfelfing zugeordnet, und Josef Hinterberger wurde 1994 zum Ortsbeauftragten ernannt. Im Sommer 1996 wurde schließlich eine eigene Ortsgruppe in Taufkirchen gegründet.

Ihre Ansprechpartner

Christoph Graf von Brühl
Kreisbeauftragter Landkreis München
Tel. (089) 85808060
E-Mail senden

Thomas Auerbach
stv. Kreisbeauftragter
Tel. (0160) 96 38 99 91
Fax (089) 444 88 78-19
E-Mail senden

Unsere Angebote

Aktuelles

27.09.2017

Fakten statt Stimmungslage: Malteser veröffentlichen Migrationsbericht

Berlin. Die Malteser in Deutschland haben heute in Berlin in der Bundespressekonferenz erstmalig einen Bericht zu Zuwanderung, Flucht und Integration in Deutschland vorgestellt. Mit dem Anspruch „Fakten statt ...


24.09.2017

Bundeswettbewerb der Sanitäter

Zum Glück nur vorgetäuschte Verletzungen: 500 erwachsene und jugendliche Teilnehmer sind am 23. September im bayerischen Landshut zum Malteser Bundeswettbewerb der Sanitäter angetreten. Weitere 500 Malteser waren als Verletztendarsteller, Schiedsrichter oder Helfer tätig. In den drei Kategorien Schulsanitätsdienst, Malteser Jugend und Erwachsene hatten sie unterschiedliche Aufgaben zu lösen. Die Teilnehmer im Alter von 10 bis 66 Jahren bewiesen in fiktiven Szenarien Wissen, Geschick und Teamgeist. Ein Massenanfall von Verletzten nach einer Explosion, Evakuierung, Erstversorgung nach einem Unfall und anderes mehr stellte die Teams vor besondere Herausforderungen. Fotos: Lux/Malteser

Die Besten für den Notfall kommen aus Rostock, Barmstedt und Willich Landshut. Den Malteser Bundeswettbewerb der Sanitäter im bayerischen Landshut haben die ehrenamtlichen Gruppen aus Rostock, Barmstedt und ...


21.09.2017

Malteser helfen nach Erdbeben in Mexiko

Viele Häuser in Oaxaca wurden am 8. September durch ein erstes Erdbeben zerstört. Am 19. September erschütterte ein weiteres Erdbeben Mexico-Stadt. Foto: Malteserorden Mexiko.

Nach dem neuen starken Erdbeben in Mexiko mit bisher schon 240 Toten bereiten die Malteser einen weiteren Hilfseinsatz vor. Der Generalsekretär von Malteser International, Ingo Radtke, berichtet: „Die ...


Treffer 7 bis 9 von 700
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE15370601201201213017  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7