Navigation
Malteser im Erzbistum München und Freising

Malteser in Taufkirchen

Die Malteser in Taufkirchen

Einige in Taufkirchen wohnende langjährige Mitglieder des Malteser Hilfsdienstes München Stadt beschlossen im Sommer 1981, in Taufkirchen eine eigene Ortsgruppe zu gründen, die von Herrn Peter Veicht geleitet werden sollte.

Ziel dieser Gruppe war es, die Ausbildung der Bewohner Taufkirchens in Erster Hilfe und die übernahme des Sanitätsdienstes bei Veranstaltungen durch die Mitarbeit interessierter Damen und Herren zu ermöglichen. Darüber hinaus sollte vor allem Jugendlichen die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung im karitativen und sozialen Bereich geboten werden.
Am Donnerstag, dem 1. Oktober 1981, fand im Pfarrzentrum St. Georg ein Informationsabend statt, bei dem die Aufgaben und Ziele des Malteser Hilfsdienstes dargestellt werden sollten. Die Resonanz aus der Bevölkerung war so erfreulich, dass bereits am ersten Abend neue Mitglieder gewonnen werden konnten. Die Ortsgruppe wuchs schnell und hatte teilweise bis zu 25 Mitglieder. Anfang der 90 er Jahre wurde diese Ortsgruppe von München Stadt dann zunächst der Dienststelle Gräfelfing zugeordnet, und Josef Hinterberger wurde 1994 zum Ortsbeauftragten ernannt. Im Sommer 1996 wurde schließlich eine eigene Ortsgruppe in Taufkirchen gegründet.

Ihre Ansprechpartner

Christoph Graf von Brühl
Kreisbeauftragter Landkreis München
Tel. (089) 85808060
E-Mail senden

Thomas Auerbach
stv. Kreisbeauftragter
Tel. (0160) 96 38 99 91
Fax (089) 444 88 78-19
E-Mail senden

Unsere Angebote

Aktuelles

15.05.2017

Statthalter des Grossmeisters Fra' Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto

Statthalter des Grossmeisters Fra' Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto. Quelle: Malteser.

Fra‘ Giacomo wurde 1944 in Rom geboren. Er hat einen Abschluss in Geisteswissenschaften der Universität Rom mit dem Spezialgebiet christliche Archäologie sowie Kunstgeschichte und bekleidete akademische Positionen ...


08.05.2017

Demenz Café ab sofort geöffnet

MdB Erich Irlstorfer eröffnete zusammen mit Waltraud Heimlein-Zischge (Stadt- und Kreisrätin) das Café Malta. Sabine Rube (l.),Referentin Demenzarbeit, Diözesanoberin Christiane Gräfin Ballestrem und Café Malta Leiterin Saskia Lenz (r.) unterstützten. Foto: Wilhelm Horlemann.

Malteser schieben Isolation Riegel vor. MdB Erich Irlstorfer übernimmt Schirmherrschaft Freising. Mit der Eröffnung eines Demenz Cafés am 8. Mai 2017 weiten die Malteser in Freising ihr Angebot für Menschen mit ...


02.05.2017

A.L.M.-Wanderung auf den Teisenberg

Die pakistanische Gipfelbrotzeit hat allen gemundet. Mit aufgetankten Kraftreserven waren trotz Schneeballschlacht noch genügend Körner für den Abstieg da. © Christian von Hake

Laufen. Die Alpenvereinssektion Laufen unterstützte das Integrationsprojekt von Malteser Hilfsdienst und Deutschen Alpenverein Ende April mit einer Wanderung auf den Teisenberg. Der schlechten Wettervorhersage zum ...


Treffer 52 bis 54 von 700
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE15370601201201213017  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7