Navigation
Malteser im Erzbistum München und Freising

Gröbenzeller Malteser doppelt ausgezeichnet

18.01.2017
Zu den Ausgezeichneten zählen (von links nach rechts): Sebastian Schumpp, Thomas Klupp, Stefan Schindler, Florian Schneider und Maximilian Ebert. Foto: Malteser.
Zu den Ausgezeichneten zählen (von links nach rechts): Sebastian Schumpp, Thomas Klupp, Stefan Schindler, Florian Schneider und Maximilian Ebert. Foto: Malteser.


Fluthelfermedaille  und Malteser Flüchtlingshilfe Orden für Helfer

Den Menschen im Niederbayerischen Simbach, die von der Flutwelle getroffen wurden, und Flüchtlingen, die im Großraum München Hilfe benötigten hatte er geholfen: Florian Schneider, Zugführer des Malteser Katastrophenschutzes im Landkreis Fürstenfeldbruck. Dafür wurde er nun gleich zweifach ausgezeichnet. Michael Frieß, Mitglied im Malteser Diözesanvorstand, durfte dem 39-Jährigen die Bayerische Fluthelfermedaille 2016 überreichen.

Damit nicht genug: Schneider und vier weitere Malteser, erhielten zudem den eigens vom Souveränen Malteser Ritterorden gestifteten Flüchtlingshilfe-Orden.  „Nach so vielen Jahren erfüllt es mich immer noch mit tiefer Dankbarkeit, wenn Ehrenamtliche zu allen Tages- und Nachtzeiten – neben ihrem Beruf – den Menschen helfen, die gerade in Not sind“ betont Dr. Michael Frieß (rechts im Bild) in seiner Laudatio auf der Malteser Wache in Gröbenzell.

Weitere Informationen

Malteser auf YouTube
Malteser auf Facebook

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE15370601201201213017  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7