Navigation
Malteser im Erzbistum München und Freising

Malteser in Taufkirchen

Die Malteser in Taufkirchen

Einige in Taufkirchen wohnende langjährige Mitglieder des Malteser Hilfsdienstes München Stadt beschlossen im Sommer 1981, in Taufkirchen eine eigene Ortsgruppe zu gründen, die von Herrn Peter Veicht geleitet werden sollte.

Ziel dieser Gruppe war es, die Ausbildung der Bewohner Taufkirchens in Erster Hilfe und die übernahme des Sanitätsdienstes bei Veranstaltungen durch die Mitarbeit interessierter Damen und Herren zu ermöglichen. Darüber hinaus sollte vor allem Jugendlichen die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung im karitativen und sozialen Bereich geboten werden.
Am Donnerstag, dem 1. Oktober 1981, fand im Pfarrzentrum St. Georg ein Informationsabend statt, bei dem die Aufgaben und Ziele des Malteser Hilfsdienstes dargestellt werden sollten. Die Resonanz aus der Bevölkerung war so erfreulich, dass bereits am ersten Abend neue Mitglieder gewonnen werden konnten. Die Ortsgruppe wuchs schnell und hatte teilweise bis zu 25 Mitglieder. Anfang der 90 er Jahre wurde diese Ortsgruppe von München Stadt dann zunächst der Dienststelle Gräfelfing zugeordnet, und Josef Hinterberger wurde 1994 zum Ortsbeauftragten ernannt. Im Sommer 1996 wurde schließlich eine eigene Ortsgruppe in Taufkirchen gegründet.

Ihre Ansprechpartner

Christoph Graf von Brühl
Kreisbeauftragter Landkreis München
Tel. (089) 85808060
E-Mail senden

Thomas Auerbach
stv. Kreisbeauftragter
Tel. (0160) 96 38 99 91
Fax (089) 444 88 78-19
E-Mail senden

Unsere Angebote

18.04.2017

Gräfelfinger Vesparia macht sich für Bedürftige stark

Malteser Bezirksgeschäftsführer Dieter Wünsche (links) nimmt stellvertretend für bedürftige Senioren den Spendenscheck von Alexander Beier entgegen. Foto Julia Krill, Malteser.

Inhaber spendet 600 Euro für Malteser Mahlzeiten-Patenschaften Es gibt sicher noch Gräfelfinger, die ihr Zweirad bei „Fahrrad Klaus“  oder seinem Nachfolger „Zweirad Schumacher“ in der Pasinger Straße ...


18.04.2017

Viele Senioren lösen Alarm bei Einsamkeit aus

So funktioniert der Hausnotruf. @Malteser

7777 Notrufe an Ostern, aber nur 493 NotfälleAn Karfreitag beginnt für viele allein stehende Senioren die Zeit großer Einsamkeit. Die Kinder sind mit den Enkelkindern in die Osterferien gefahren. Draußen herrscht ...


12.04.2017

Mahlzeiten-Patenschaften gegen Altersarmut

Martin Feda, stellvertretender Bezirksgeschäftsführer der Malteser im Bezirk München, Julia Schmidbauer, Amtsleiterin des Sachgebiets Soziales der Gemeinde Herrsching, Bürgermeister Christian Schiller und Florian Bartel, Kreisbeauftragter der Malteser für die Landkreise Weilheim und Starnberg. Foto: Julia Krill, Malteser

Malteser Projekt auch für Bürger der Gemeinde Herrsching Immer mehr Senioren kommen mit ihrer Rente nicht über die Runden und sind von Altersarmut betroffen – längst wächst auch in Gemeinden des reichen ...


Treffer 1 bis 3 von 566
<< Erste < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Nächste > Letzte >>

Weitere Informationen

Malteser auf Facebook

Malteser auf YouTube
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE12370601201201213556  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7