Navigation
Malteser im Erzbistum München und Freising

Neuer miniRetter Pausenhof-Sanitätsdienst an der Grundschule Grafing

13.06.2018
An den leuchtend gelben Westen sind die miniRetter der Grundschule Grafing für ihre Mitschüler im Pausenhof gut erkennbar.(Fotos. Felix Höpfl/Malteser)
Die angehenden miniRetter übten auch mit Ausbilderin Amelie Tholl, die einen Bundesfreiwilligendienst in der Malteser Stadtgeschäftsstelle München leistet.

Grafing. Seit März haben sich die Schüler der Klasse 3gt unter Leitung von Manuela Schröder auf die Rolle als Ersthelfer im Pausenhof vorbereitet. Unter Anleitung von Felix Höpfl, Landesausbildungsleiter der Malteser in Bayern, lernten die angehenden miniRetter neben dem obligatorischen "Pflasterkleben" vor allem den Umgang mit verletzten Menschen, die Zusammenarbeit im Team, aber auch diverse Erste Hilfe Maßnahmen vom Notruf bis zur Seitenlage.


Alle 24 Schüler der Klasse haben sich nach der Ausbildung für den Einsatz als miniRetter entschieden. Seit Anfang Mai stehen nun im täglichen Wechsel zwei von ihnen ihren Mitschülern als Ersthelfer zur Seite. Bereits am ersten Tag konnten die miniRetter vier Mitschüler versorgen. "Die Schüler zeigen ein hohes Maß an Empathie und sind Feuer und Flamme für die Aufgabe zu helfen“, sagt Höpfl anerkennend. „Ich würde meine eigenen Kinder gerne im Pausenhof der Grafinger Schule sehen.“

Im Unterschied zu den Schulsanitätern beschränkt sich der Dienst der miniRetter auf die große Pause. Aber in diesen 20 Minuten geschehen bereits viele kleinere und manchmal auch größere Unglücke. Die miniRetter werden mit ihren Erlebnissen nie alleine gelassen, sondern weiterhin durch die Malteser regelmäßig betreut und auch einsatzbezogen fortgebildet. Der Dienst ist auf ein Jahr angelegt. Zur Mitte des vierten Schuljahres wird es dann hoffentlich eine neue miniRetter Truppe geben.

Weitere Informationen

Malteser auf YouTube
Malteser auf Facebook

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE15370601201201213017  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7