Navigation
Malteser im Erzbistum München und Freising

Integration von Flüchtlingen im bayerischen Alpenraum

Schulung für Lotsen in Flüchtlingshilfe und Bergsport am 1. April

13.03.2017

Berchtesgaden/München

Das Projekt Alpen.Leben.Menschen (A.L.M.) von Deutschem Alpenverein und Malteser Hilfsdienst soll Flüchtlingen das Ankommen im bayerischen Alpenraum erleichtern. Dazu findet am Samstag, 1. April, eine A.L.M.-Lotsenschulung im Haus der Berge in Berchtesgaden statt. Ehrenamtliche, die sich bereits im Bereich Flüchtlingshilfe und Bergsport engagieren oder sich einbringen möchten, sind eingeladen, an der eintägigen kostenfreien Qualifizierungsmaßnahme teilzunehmen. Es gibt noch wenige freie Plätze. Weitere Infos zum Programm finden Interessierte unter www.alpenlebenmensch.de . Für Rückfragen und Anmeldungen steht die Projekt-Koordinatorin und regionale Ansprechpartnerin für die Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land Anna Schober unter anna.schober(at)malteser(dot)org zur Verfügung.

Hintergrund:

Um den Flüchtlingen das Ankommen im bayerischen Alpenraum zu erleichtern, hat der Deutsche Alpenverein in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. das Projekt Alpen.Leben.Menschen (A.L.M.) ins Leben gerufen. Das Projekt wird zum größten Teil von Ehrenamtlichen beim DAV und den Maltesern umgesetzt. Die Ziele beschreibt Projekt-Koordinatorin Anna Schober so: „Es geht um das Kennenlernen der neuen Heimat, um den Bergsport, um Umweltbildung und interkulturelle Kompetenz. In der Praxis gehen wir gemeinsam wandern oder klettern oder wir machen eine der vielen anderen Aktionen, die in den Alpenvereinssektionen typisch sind.“ Für Kinder würden Schnitzeljagden organisiert oder auch Geocaching unter Umweltaspekten angeboten. „Hier findet sich jeder, der will, wieder“, weiß Schober. Wichtig sei ihr, dass Flüchtlinge sich schnell integrieren, Land und Leute kennen lernen und sich schnell von ihrer oft vielleicht traumatischen Vergangenheit lösen können und hier eine neue Chance und Zukunft erhalten.

Projektziel ist es, gemeinsam mit Flüchtlingen möglichst viel Zeit in den Bergen zu verbringen und hierdurch einen Beitrag zur Integration zu leisten. Egal ob beim Wandern oder Klettern oder auf Naturerlebnis-pfaden. DAV und Malteser arbeiten dabei Hand in Hand: der DAV als Bergsportexperte und der Malteser Hilfsdienst als karitativer Träger in der Flüchtlingshilfe, beide mit vielen engagierten Ehrenamtlichen.

Weitere Informationen

Malteser auf YouTube
Malteser auf Facebook

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE15370601201201213017  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7