Navigation
Malteser im Erzbistum München und Freising

Migrationsberatung

Ziele

Das Ziel der Integrationsförderung ist Stabilisierung der Lebenssituation von Neuzuwanderinnen und Neuzuwanderern unter Berücksichtigung des Prinzips „Fördern und Fordern“.
 - Förderung der Chancengleichheit und Akzeptanz der Migrantinnen und Migranten
   in unserer Gesellschaft
 - Befähigung der Ratsuchenden, andere Dienste und Institutionen selbständig zu nutzen

Zielgruppen

 - Neuzuwanderinnen und Neuzuwanderer (Spätaussiedler und deren Familienangehörige
   sowie Ausländer mit einem auf Dauer angelegten Aufenthaltsstatus,
   grundsätzlich in den ersten drei Jahren nach ihrer Einreise)
 - Seit längerem in Deutschland lebende Migrantinnen/ Migranten in der Regel
   über 27 Jahre mit Integrationsbedarf
 - Migrantinnen und Migranten, die sich in spezifischen schwierigen Lebenslagen befinden
   (Krisenintervention)

Angebote

Zeitlich befristete und am individuellen Bedarf orientierte migrationsspezifische und psychosoziale Beratung, Begleitung und Information
 - zu Integrationskursen
 - zu beruflichen und schulischen Fragen
 - zum Arbeitsmarkt und zu Sozialleistungen
 - zu allgemein rechtlichen Fragen
 - zu Angeboten und Hilfen bei persönlichen und familiären Problemen
 - zum deutschen Sozial- und Gesundheitssystem

Unsere Dienstleistungen sind kostenlos und vertraulich.

Sprechzeiten

Offene Sprechstunde:
Montag 9:30 – 13:00
Dienstag: 9:30 – 13:00
und nach Terminvereinbarung

Gefördert von

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Dália Ferreira Bischof
Migrationsberaterin
Tel. (089) 43608414
E-Mail senden

Weitere Informationen

Malteser auf YouTube
Malteser auf Facebook

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE15370601201201213017  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7